Bücher Explorise eBibliothek (RU)
Российский офис EU Office

Deutsche Fehnroute, 7. Januar 2014

Band 16 in der Reiseführer-Reihe explorise Ferienstraßen
14,90 Euro
192 Seiten
ISBN 978-3-941784-44-4
Erscheinungstermin: 10. Januar 2014
Link

Rund 200 Ferienstraßen verlaufen durch alle Regionen Deutschlands, eine landschaftlich und historisch besonders reizvolle ist die Deutsche Fehnroute. Sie führt auf einem etwa 170 Kilometer langen Rundweg durch das südliche Ostfriesland durch insgesamt 14 Orte, darunter Wiesmoor, Leer und Papenburg.

„Fehn” wird in diesem Landstrich das Moor genannt. Im 17. Jahrhundert wurden schiffbare Kanäle angelegt, wodurch die angrenzenden Moorflächen teilentwässert wurden. Dadurch konnte der tiefer gelegene Schwarztorf gestochen, zur Trocknung aufgeschichtet und als Brennmaterial verkauft werden. Plattenbodenschiffe, sogenannten Tjalks und Poggen, brachten das Material in die Städte. Entlang der Kanäle, sogenannte „Wieken“, entstanden nach und nach die Dörfer, dessen Namen bis heute auf “Fehn” enden.

In viele Gemeinden entlang der Deutschen Fehnroute ist noch der ursprüngliche Charakter der Fehnkolonien erhalten. Davon zeugen funktionsfähige Schleusen, restaurierte Windmühlen, Klappenbrücken, romanische und gotische Backsteinkirchen sowie hübsche Gulfhäuser. Das Landschaftsbild wird geprägt von Deichen und Wiesen, Wallhecken, moorigen Naturschutzgebieten, Wasserläufen und schnurgeraden Kanälen.

Die Deutsche Fehnroute kann ideal mit dem Auto und Fahrrad entdeckt werden. Der nun vorliegende Reiseführer enthält diesbezüglich viele praktische Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Ausflügen in die Natur und zu Übernachtungs- und Gastronomietipps.



Grebennikov Verlag GmbH
+49 (0)30 895 681 96
info@grebennikov.de
Impressum